Ungarn liegt im Herzen Europas. Das Rot der Ungarn Flagge steht für das Blut, das die Ungarn in vielen Freiheitskämpfen verloren haben. Die Farbe Weiß steht für die Reinheit und Sauberkeit des Landes Ungarn. Und das Grün ist die Farbe der Revolution aus dem 19. Jahrhundert. Die Farben Rot, Weiß und Grün datieren aber zurück bis ins 9. Jahrhundert und wurden zum ersten Mal 1608 während der Regentschaft des Königs Matthias II. in der Flagge von Ungarn verwendet. Die heutige Flagge wurde zum ersten Mal im Aufstand von 1848/49 benutzt. Ihr Muster stammt von der französischen Trikolore, die in der Französischen Revolution benutzt wurde. Bis 1945 war die königliche Krone in der Mitte der National-Flagge. Während Ungarns kurzer Zeit als Republik von 1945 - 1949 wurde die Krone durch das Kossuth-Wappen ersetzt. Als die Kommunisten an die Macht kamen, fügten sie ein Sowjetemblem hinzu. In seiner jetzige Form (mit den Proportionen 2 : 3) wurde die Flagge am 01.10.1957 offiziell eingeführt. 1990 wurde das Wappen aus der Königszeit wieder eingeführt. Das Wappen wurde allerdings nicht in die Flagge übernommen.

Die Nationalflagge Ungarns. Das Rot der Ungarn Flagge steht für das Blut, das die Ungarn in vielen Freiheitskämpfen verloren haben. Die Farbe Weiß steht für die Reinheit und Sauberkeit des Landes Ungarn. Und das Grün ist die Farbe der Revolution aus dem 19. Jahrhundert. Die Farben Rot, Weiß und Grün datieren aber zurück bis ins 9. Jahrhundert und wurden zum ersten Mal 1608 während der Regentschaft des Königs Matthias II. in der Flagge von Ungarn verwendet. Die heutige Flagge wurde zum ersten Mal im Aufstand von 1848/49 benutzt. Ihr Muster stammt von der französischen Trikolore, die in der Französischen Revolution benutzt wurde. Bis 1945 war die königliche Krone in der Mitte der National-Flagge. Während Ungarns kurzer Zeit als Republik von 1945 - 1949 wurde die Krone durch das Kossuth-Wappen ersetzt. Als die Kommunisten an die Macht kamen, fügten sie ein Sowjetemblem hinzu. In seiner jetzige Form (mit den Proportionen 2 : 3) wurde die Flagge am 01.10.1957 offiziell eingeführt. 1990 wurde das Wappen aus der Königszeit wieder eingeführt. Das Wappen wurde allerdings nicht in die Flagge übernommen.

Die ungarische Flagge

Das Rot der Ungarn Flagge steht für das Blut, das die Ungarn in vielen Freiheitskämpfen verloren haben. Die Farbe Weiß steht für die Reinheit und Sauberkeit des Landes Ungarn. Und das Grün ist die Farbe der Revolution aus dem 19. Jahrhundert. Die Farben Rot, Weiß und Grün datieren aber zurück bis ins 9. Jahrhundert und wurden zum ersten Mal 1608 während der Regentschaft des Königs Matthias II. in der Flagge von Ungarn verwendet. Die heutige Flagge wurde zum ersten Mal im Aufstand von 1848/49 benutzt. Ihr Muster stammt von der französischen Trikolore, die in der Französischen Revolution benutzt wurde. Bis 1945 war die königliche Krone in der Mitte der National-Flagge. Während Ungarns kurzer Zeit als Republik von 1945 - 1949 wurde die Krone durch das Kossuth-Wappen ersetzt. Als die Kommunisten an die Macht kamen, fügten sie ein Sowjetemblem hinzu.

In seiner jetzige Form (mit den Proportionen 2 : 3) wurde die Flagge am 01.10.1957 offiziell eingeführt.
1990 wurde das Wappen aus der Königszeit wieder eingeführt. Das Wappen wurde allerdings nicht in die Flagge übernommen.

Das Wappen Ungarns. 1990 wurde das Wappen aus der Königszeit wieder eingeführt - allerdings nicht für die Flagge. Das Wappen zeigt ein silbernes Patriarchenkreuz auf einem grünen Hügel mit rotem Hintergrund. Bei den Farben syolisiert Rot die Kraft, Weiß die Gewissenhaftigkeit und Grün die Hoffnung. Die rot-weißen Streifen sind vermutlich im späten 12. oder im frühen 13.Jahrhundert von Spanien übernommen worden. Die Krone ist die Krone des Heiligen Stephan, des ersten Königs von Ungarn. Das Kreuz des Patriarchen kam um ca. 1200 ins ungarische Wappen.