deutsch német

ungarisch magyar nyelv

Fotos Urkunde Okmány

Partnerschaftsurkunde

 

Die Partnerschaft ist nicht im Sinne einer Städtepartnerschaft geprägt, deren Beginn meist mit einer politisch-wirtschaftlich orientierten Vertragsunterzeichnung beginnt. Prägend für die Partnerschaft zwischen Jade und Bakonynána ist die menschlich-freundschaftliche Orientierung auf der Ebene kultureller und persönlicher Begegnungen der Bürger, Vereine und Organisationen. Dennoch bestand frühzeitig der allgemeine Wunsch aller bis dahin informierten und engagierten Jader Gruppierungen, die junge Partnerschaft formell durch einen Urkundenaustausch öffentlich zu dokumentieren.

 

Während des Besuches einer größeren ungarischen Gruppe in Jade kam es am 29. Juni 2002 im Rahmen des gemeinsamen Bunten Abends im Schützenhof Jaderberg zur Unterzeichnung der deutschsprachigen Partnerschaftsurkunde durch die Bürgermeister Friedrich Janßen (Jade) und Kropf Miklós (Bakonynána).

 

Die Unterzeichnung der inhaltlich gleichen Urkunde in ungarischer Sprache erfolgte am 03. Oktober 2002 während eines Besuchsaufenthaltes des Gemischten Chores Jaderberg in Bakonynána durch Bürgermeister Kropf Miklós und dem Jader Ratsherrn Edwin Witt.

 

Durch die Unterzeichnung des Partnerschaftsvertrages zwischen Jade und Bakonynána nun auch auf Ungarisch und der Pflanzung eines Birnbaumes im Schulgarten in Bakonynána bekam dieser Vorgang für beide Gemeinden historische Bedeutung.

 

Erinnert sei in diesem Zusammenhang an das umfangreiche Chronikbuch der Gemeinde Bakonynána: Törtenete Bakonynána , das einige Jader Bürger beim Besuch der Ungarn in Jade (27.06.-03.07.2002) bereits vor der offiziellen Präsentation erhalten haben. Die Buchpräsentation fand am

175. St.-Anna-Kirchweihtag, 26.07.2002, im Beisein von Talea und Ferdinand Emmrich und Heinz-Jürgen Ahlers (LEB Ländliche Erwachsenenbildung), in Bakonynána statt.